© Faroqhi | Peretz. 2019 Berlin.

  • YouTube - Black Circle
  • Black Instagram Icon
thumbnail_Projekt Hauptbahnhof 03.jpg

Projekt Hauptbahnhof

Begleitend zu Harun Farockis Arbeit „Gefährliche Spiele“ sollte ein inhaltlicher und methodischer Ausgangspunkt für einen 5-tägigen Workshop mit Schülern der Walter-Gropius-Gemeinschaftsschule Neukölln gefunden werden. Harun Farockis Tochter Anna Faroqhi und Haim Peretz beobachteten zusammen mit Schülern der 9. Klasse mit der Kamera das Regelsystem Hauptbahnhof, legten auch die Montage der Bilder an. Sie fanden Bilder, die von Geschäftigkeit, Warten und der Suche nach Orientierung erzählen, aber auch von Arbeit, welche in der normalen Wahrnehmung eines Bahnhofs meist nicht vorkommt.

 

Entstanden im Auftrag der Abteilung Bildung/Kommunikation der Staatlichen Museen zu Berlin. Das Jugendprojekt wurde ermöglicht durch Outset Contemporary Art Fund e.V.

 

Konzept und künstlerische Leitung Anna Faroqhi, Haim Peretz Kamera Schüler der Walter-Gropius-Gemeinschaftsschule Berlin
Schnitt Anna Faroqhi Produktion Faroqhi Peretz Filmproduktion, Berlin Produktionsjahr 2014 Format digital file, 1:1,66 Länge 12 Min.
Mitarbeit Konzept Daniele Bystron Premiere Juni 2014 – Dez. 2014, Museum Hamburger Bahnhof